Detlef Diederichsen - Volkskunst aus dem Knabengebirge

14,99 €*

Tonträgerart
Produktnummer: TR464-CD
Erscheinungsdatum: 03.07.2020
Tracklist

1. Wahrhaftige kleine Musik
2. Pissnelke 2000
3. Knastbrüder erinnern sich
4. Der Egokrat und die Multimaus
5. Bin ich nicht schön?
6. Alle haben Krebs
7. Wir sind alle Kellner
8. Zuckende Chamäleon-Lichter
9. Animierdamen
10. Warum gibt es keine Marsmenschen?
11. Die Wogen glätten sich
12. Helmut hört heiße Hits
13. 505 Christen spielen mit Gott
14. Schmeißt eure Chromteile weg
15. Christina ist ein Schwein

Medien
Produktinformationen "Detlef Diederichsen - Volkskunst aus dem Knabengebirge"

Ich wollte wirklich nie Popstar werden. Nicht Freddie Mercury, David Bowie oder Mick Jagger waren meine Role Models, sie hießen eher Van Dyke Parks, Ron Elliott ode Harry Nilsson. Nicht Stimmen, Charisma und Erfolg, sondern Kompositionen, Konzepte und heroische Niederlagen fand ich anziehend. 21-jährig hätte ich, in die Zukunft schauend, mein Leben als ein Erfolg angesehen, wenn ich ein bizarres Meisterwerk, eine Handvoll wirklich herausstechender Songs hinterlassen hätte. Genauso gerne wäre ich künstlerischer Strippenzieher im Hintergrund eines Erfolgs gewesen, ein Burt Bacharach, Lamont Dozier oder Jim Dickinson. Am allerliebsten: beides zusammen.


Detlef Diederichsen, am 11. Mai 1960 in Hamburg geboren, ist ein deutscher Journalist und Musiker.
Er ist Gründungsmitglied der Band "Die Zimmermänner" und war in den 80er-Jahren fester Bestandteil der Hamburger Punk und New Wave-Szene. Seit 2006 ist Detlef Bereichsleiter für Musik, Tanz und Theater im Haus der Kulturen der Welt in Berlin.

1982 erschien sein Solo-Album mit dem Titel "Volkskunst aus dem Knabengebirge", welches nun kurz nach seinem 60. Geburtstag als Wiederveröffentlichung bei Tapete Records erscheint.

Release: 3. Juli 2020

Download via Bandcamp

Tonträgerart: CD, Vinyl
Wert: Rot