Andreas Dorau & Sven Regener - Ärger mit der Unsterblichkeit

17,00 €*

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: Buch_001
Erscheinungsdatum: 11.05.2015
Medien
Produktinformationen "Andreas Dorau & Sven Regener - Ärger mit der Unsterblichkeit"

Verlag Galiani Berlin
192 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag

Am Steuer seines Lebens lenkt man doch meist vergebens

Mit 15 hatte er der Neuen Deutschen Welle ihren mutmaßlich exzentrischsten Hit »Fred vom Jupiter« beschert und darauf hin beschlossen, sein Leben der Kunst zu widmen. Inzwischen kennt sich Andreas Dorau sehr gut aus im deutschen Kunstbetrieb. Mit Sven Regener als Ghostwriter erzählt er unglaubliche Geschichten aus seinem Leben.

Andreas Dorau hat ziemlich viel erlebt. Er kennt den rasanten Aufstieg genauso wie das von der Fata Morgana des Werkbegriffs geleitete Durchschreiten der Ebene.

Mit 30 verwirrte er die Münchener Filmhochschule mit seiner Abschlussarbeit »Schlag dein Tier« – eine fröhliche Quizshow, in der Menschen gegen ihre Haustiere antreten (und bei der natürlich immer die Tiere gewinnen). Mit seiner Oper »Die Überglücklichen« löste er einen Tumult unter Tierschützern aus, weil einige Fische zum Ensemble gehörten.Und als er mit ein paar Freunden den Hinkelstein von Rammstein aus dem Fenster seiner Plattenfirma schmiss, fand das nicht jeder lustig.

Wenn Andreas Dorau erzählt, dann sprudeln die Geschichten nur so aus ihm heraus. Und man durchlebt mit ihm einen Streifzug durch die deutsche Musik- und Unterhaltungsbranche, der sich gewaschen hat. Das liest sich alles natürlich besonders scharf durch die Brille von Sven Regener.

Alles über 30 Jahre harte Arbeit im Weinberg der Kunst.

Wert: Rot